GreekEnglishItalianDeutsch
Großes Papigo
Αm Ende der byzantinischen Epoche wurde Papigo die Hauptstadt der westlichen Zagoria, die sein Namen trugen, während der Name "Papigos" oft verwendet wurde, um die felsige Bergkette Timfi, die sich oberhalb des Dorfes erhebt zu erwähnen. Tsiouka, Lapato, Radovoli aus dem Norden, Astraka, Atziaima, Koupos aus dem Osten und die Vikos Schlucht aus dem Süden kreisen und schützen Papigo. Die einzige Öffnung gibt es zum Westen, genannt Manna, wo die Einheimischen den Sonnenuntergang beobachteten und das Wetter vorhersagten.

Um Megalo und dann Mikro Papigo zu erreichen, müssen Sie durch Aristi und die "kagkelia", die kurvenreiche Straße mit den 14 Kurven fahren.

Am Megalo Papigo begrüßt Sie der Tempel des Agios Vlasios , des Beschützers der Hirten, mit seinem sechseckigen Glockenturm der über 15 Meter steigt. Er wurde 1852 in die Stelle eines älteren Tempels von 908 gebaut. Doch nach dem Befehl des Pascha mussten die Dorfbewohner von Papigo Stufen am Eingang des Tempels bauen, um die Höhe des Tempels durch 2 Meter zu niedrigen, so würde er nicht die Grenzwerte der Majestät überschreiten.

Neben dem Agios Vlasios Tempel, gibt es die Grundschule, Werk des Michail Anagnostopoulos, der um 1888 die berühmten Kallineia Scholeia (Kallinia Schulen), insgesamt 5, im Megalo und Mikro Papigo gründete. Heute, wegen Mangel an Studenten, beherbergt das Schulgebäude die wertvolle Bibliothek des Anagnostopoulos, der als Direktor der Schule für Blinde und Gehörlose Kinder im Perkins-Institut in Boston diente. Ein Netz von gepflasterten Straßen Straßen beginnt vom dem Tempel Agios Vlasios und der Schule. Die Straßen sind durch Steinmauern an den Seiten begrenzt, die die Monotonie mit den aufwendigen Toren der Häuser verändern. Einer dieser gepflasterten Straßen wird Sie an der Kirche des Agios Georgios (heiliger Georg) führen, gebaut um 1774 und renoviert im Jahr 1884. Die Kirche von Agios Christoforosist auch in einer privilegierten Lage mit herrlichem Ausblick gebaut. Die unbefestigte Straße bergauf führt Sie zu dem Hügel mit der Landkirche in weniger als 5 Minuten. Es wird empfohlen, diesen Ort am späten Nachmittag zu besuchen, um die Astraka und Papigo in eine goldene Farbe, durch die letzten Sonnenstrahlen zu sehen. Während der Sommermonate können Sie sich mit einem Spaziergang durch die natürlichen Wasserbecken (Rogovo-Ovires) erfrischen.
 

Online Buchung

Ankunft:
Abfahrt:

Information

Adresse
Megalo Papigo
Zagoria, Ioannina 44004

Tel: 26530-41081
Fax: 26530-25002
Email: kalliopi.papigo@gmail.com

Manager der Veranstaltungen,
Gruppen und Aktivitäten
Dimitrios Bitos & Daphni Dimou

Manager des Gasthauses und Restaurants
Athanasios & Kalypso Bitou


Gästehaus

Unser traditionelles Gästehaus verfügt über 7 Zimmer, alle mit Zentralheizung, Bad und Fernseher ausgestattet. In zwei dieser Zimmer können Sie weitere Wärme und Atmosphäre im Winter neben dem Kamin genießen.

Restaurant

Epirus ist berühmt für seine Küche. Nach oder vor Ihrem Spaziergang können Sie unseren Restaurant besuchen und unsere lokale Spezialitäten, traditionelle Pasteten, Eintöpfe und Fertiggerichte probieren, die alle mit den besten lokalen oder auch unseren eigenen Produkten hergestellt werden.

Reitclub

Reiten für alle Altersgruppen und jeden Erfahrungsstand, in den schönsten Landschaften von Epirus, in Papigo. Alle unsere Reitstrecken führen durch Wiesen und Waldflächen unter den atemberaubendem Blick des Astraka Berggipfels, von einem erfahrenen Reiseleiter begleitet.

Zertifizierung



q label